Aufbauseminar Sensibilisierung der Mitarbeitenden nach DSG-EKD

 

Seminarnummer

514017

Zielgruppe 

Datenschutzverantwortliche (auch angehende), IT- und Informationssicherheitsbeauftragte, Verantwortliche im Informationssicherheitsbereich, Verantwortliche im Risikomanagement, Verantwortliche für die Compliance, Revision/IT-Revision, Führungskräfte, Unternehmensberater 

Inhalte 

Im Rahmen der Angestelltentätigkeit kommen die Mitarbeitenden i.d.R. mit personenbezogenen Daten in Kontakt, sei es in Papierform, telefonisch oder digital. Daher ist es von äußerster Wichtigkeit, dass die Mitarbeitenden wissen, wie sie personenbezogene Daten erkennen und vor allem wie sie damit im Einzelfall korrekt umzugehen haben.  

Die Agenda umfasst folgende Themen: 

  • relevante Informationsquellen 

  • Methoden zur Entwicklung von leicht verständlichen Kursinhalten und Schulungen 

  • Durchführen von Schulungen und Kursen 

  • Methoden zur Erfüllung der Informationspflicht  

Zielsetzung 

Die Teilnehmenden eignen sich Wissen zu relevanten Gesetzestexten an und erlenen die Sonderregelungen des DSG-EKD kennen, um einen korrekten Beschäftigtendatenschutz in ihrer Einrichtung betreiben zu können. Sie gewinnen einerseits selbst den Überblick über die relevanten technischen und rechtlichen Entwicklungen im Bereich Datenschutz und andererseits sind Sie in der Lage, Wissen auch möglichst gezielt und verständlich den Mitarbeitenden zu vermitteln. 

Lernmittel 

In diesem Kurs erhält jeder Teilnehmer ausführliche Kursunterlagen in deutscher Sprache. Die Teilnehmer benötigen eine Computer mit Internetzugang.

Dauer 

​Vier Stunden

Seminartermine 

nach Anfrage