Über uns

 

Blog - Change Management

 

Change Management...

...oder Management of Change?

Change Management oder Management of Change? Klingt im ersten Moment gleich, macht aber einen großen Unterschied – sowohl in der Durchführung als auch in den Auswirkungen.  

Grundsätzlich lässt sich der Unterschied folgendermaßen erklären: Während sich das Management of Change auf die Durchführung eines Projektes und damit auf eine gesamte Unternehmensänderung bezieht, handelt es sich beim Change Management mehr um die Veränderung innerhalb eines Projektes.  

Charakteristisch für das Management of Change ist vor allem eine offene Kommunikation mit klaren, nachvollziehbaren Zielen. Der Grund dafür ist, dass sich ein Projekt zumeist auf fast alle Unternehmensbereiche auswirkt und damit für alle Betroffenen transparent gemacht werden muss. Nur so gibt es eine Möglichkeit, dass es jeder die Veränderung akzeptiert. 

Im Change Management hingegen geht es um das Managen des Prozesses einer gewünschten Veränderung in einem Projekt. Sofern eine Änderung innerhalb eines Projektes notwendig wird, muss diese zunächst in ein Anforderungsformular – in das sogenannte Change Request – übertragen werden. Gründe für die Notwendigkeit eines Changes Request können vielfältig sein: 

Zu hoher Zeitaufwand oder Kosten, die durch die Veränderung vermieden werden können, neue Anforderungen an das Projektziel oder aber auch entdeckte Fehler, die nur über ein Change Request vermieden werden können. Daraus resultieren sowohl positive als auch negative Auswirkungen auf den Zeitplan, den Scope oder auch auf das Budget. 

Wie man sieht verfolgen die zwei Begriffe sehr unterschiedliche Zielvorstellungen und sollten demnach klar voneinander abgegrenzt werden – dennoch sind beide Begriffe im Managen eines Veränderungsprozesses unvermeidbar.  

 

Key Facts: 

  • Management of Change basiert auf einer gesamten Unternehmensänderung, während Change Management sich in einem Projekt abspielt 

  • Beim Management of Change stehen die Betroffenen im Vordergrund, beim Change Management mehr der prozessuale Ablauf